UV Nagellack Zubehör – praktische Checkliste

Du würdest dir gerne selbst UV Nagellack auftragen, weißt aber nicht was du alles dafür benötigst? Hier findest du eine praktische Checkliste, die alles für die Vorbereitung deiner Nägel, das Auftragen des UV Nagellacks selbst und das Entfernen abdeckt. So kannst du direkt loslegen und musst nicht inmitten des Lackierens abbrechen, weil dir irgendetwas an UV Nagellack Zubehör fehlt.

Checkliste – Vorbereitung


Eine saubere Vorbereitung deiner Nägel stellt die Grundlage für einen perfekten Halt deines UV Nagellacks dar. Diese Dinge sollten auf keinen Fall bei deinem UV Nagellack Zubehör fehlen:

Nagelfeile:
Die Nagelfeile benötigst du um Unregelmäßigkeiten an den Rändern deiner Nägel auszugleichen. Außerdem kannst du mit ihr die Nägel noch in die gewünschte Form bringen.

Nagelhautschieber
Mit dem Nagelhautschieber kannst du ganz leicht deine Nagelhaut zurückschieben, so dass diese nicht unter dem Nagellack ist.

Buffer
Mit dem Buffer entfernst du Unregelmäßigkeiten auf deiner Nagelplatte. Er hilft dir außerdem dabei deine Nägel zu mattieren und raut die Oberfläche deines Nagels leicht an, damit der Base Coat optimal hält.

Nagelbürste
Nach dem Anrauen der Nagelplatte befindet sich auf dieser noch ganz feiner, fast nicht sichtbarer Staub. Mit der Nagelbürste kannst du diesen Staub mühelos entfernen.

Dehydrator
Den Dehydrator benötigst du um deine Nägel zu Entfetten. Dadurch wird erneut die Haltbarkeit deines UV Nagellack gesteigert.

Checkliste – Auftragen

Damit das Auftragen des UV Nagellacks reibungslos funktioniert und du am Ende deine absoluten Traumnägel hast solltest du auf jeden Fall dieses Zubehör zur Hand haben:

UV Lampe
Die UV Lampe darf natürlich auf keinen Fall fehlen. Sie wird benötigt um den Base Coat, UV Nagellack und den Top Coat zu trocknen.

Base Coat
Der UV Base Coat bietet die Grundlage für den sicheren Halt deines Nagellacks. Auf ihm wird dann der eigentliche Nagellack und somit die Farbe aufgetragen.

UV Nagellack
Mit dem UV Nagellack kommt Farbe ins Spiel. Er ist mittlerweile in fast allen möglichen Farbvariationen erhältlich.

Top Coat
Der Top Coat versiegelt die Farbschicht und sorgt so für optimalen Schutz und macht deine Nägel kratz- und stoßfest.

Cleaner
Den Cleaner benötigst du um die allerletzt Schwitzschicht, auch Dispersionsschicht genannt, zu entfernen. Er ist ebenso ziemlich wichtig, ansonsten hast du sehr klebrige Nägel.

Checkliste – Entfernen

Damit du den Nagellack auch wieder problemlos entfernen kannst, zum Beispiel weil du die Farbe wechseln möchtest oder der Nagellack nach 2 Wochen erste Anzeichen von Liftings hat, sollten diese Dinge auf keinen Fall fehlen:

Remover
Der Remover ist eine spezielle Flüssigkeit, mit welcher der UV Nagellack aufgeweicht wird und sich somit besser entfernen lässt.

Zellette
Die Zellette wird mit dem Remover getränkt und anschließend auf deinen Nagel mit dem Nagellack gelegt.

Alufolie
Die Alufolie gehört zu jeder guten Haushaltsausstattung. Für die Entfernung deines UV Nagellacks benötigst du sie um die mit Remover getränkten Zellette auf deinen Fingernägel einzuwickeln und zu fixieren.

Rosenholzstäbchen
Das Rosenholzstäbchen benötigst du um den aufgeweichten Nagellack schonend von der Nagelplatte zu lösen.

UV Nagellack Zubehör Fazit:

Für ein optimales Ergebnis und schöne Nägel wird eine ganze Menge an Zubehör benötigt. Allerdings ist das meiste davon natürlich auch mehrfach verwendbar. Aus diesem Grund solltest du bei deinem UV Nagellack Zubehör nicht sparen und sorgfältig auf die Qualität achten, da minderwertige Produkte auch oft eine kürzere Lebensdauer haben. Außerdem macht das Nägel lackieren mit dem richtigen Zubehör auch gleich viel mehr Spaß. ;-)